Deine Bestellungen

GermanFrenchEnglishItalian



GermanFrenchEnglishItalian

Hier beantworten wir dir die häufigsten Fragen

Allgemeine Fragen

Wie funktioniert Mantis X?

Das Mantis X ist ein kleiner Bewegungssensor, der an der Waffe angebracht wird. Dieser Sensor misst die kleinsten Bewegungen der Waffe. Sobald der Schütze den Abzug drückt, erkennt der Sensor dies und sendet die Daten unmittelbar vor, während und nach den “Schuss” via Bluetooth and das Smartphone/Tablet.
Auf dem kostenlosen Mantis App (iOS/Android) wird die Bewegung der Waffe grafisch angezeigt. Dank vielen Analysen Tipps, kann der Schütze gleich selber sehen was er verbessern kann.
Die App verfügt über viele Übungen und Kurse, die der Schütze selbstständig nutzen kann.

Ist die App auf deutsch?

Ja. Die App übernimmt die Spracheinstellung des Smartphones. Es gibt es auch in anderen Sprachen wie Französisch, Italienisch oder Spanisch.

Kann ich mit dem Mantis X auch scharf schiessen?

Ja. Mit dem Mantis X3 oder X10 Elite kannst du Trockentraining und auch im scharfen Schuss trainieren.

Was bedeutet die Punktzahl im Kreis?

Das Mantis X weiss nicht wohin du zielst. Es weiss lediglich, ob beim Betätigen des Abzugs, sich die Waffe bewegt hat oder nicht. Würdest du eine Punktzahl von 100 erreichen, würde das bedeuten, dass die Waffe sich überhaupt nicht bewegt hat, während du abgedrückt hast. Als Beispiel: Eine 98.8 würde eine 5mm Abweichung vom Haltepunkt auf 10m und 13mm auf 25m bedeuten.

Was ist der Unterschied zwischen der Einstellung Pistole oder Gewehr?

Neben unterschiedlichen Übungen gibt es bei der Granulierung der Anzeige einen Unterschied. Beim Pistolenprogramm verwendet es einen Winkel von 1/8 Grad und beim Gewehr einen Winkel von 1/16 Grad.
Zum Vergleich:
Pistole – 98 Punkte bei 10m = 9mm; 25m = 22mm; 50m = 44mm Abweichung
Gewehr – 98 Punkte bei 10m = 4mm; 25m = 11mm; 50m = 22mm; 300m = 131mm Abweichung
Übrigens: Die ISSF Drills sind alle mit dem 1/16 programmiert.

Fragen und Antworten für ambitionierte Pistolen-Schützen

Dies gilt gleichermassen für statische und dynamische Schützen.

Wie montiere ich das Mantis X an meiner SIG P210 / P49?

Da die P210 keine Aufnahme-Schiene hat, benötigst du den MagRail Universal Rail Adapter. Diesen klebst du unten an den Magazinboden dran. Hier findest du ein kleines Video dazu.

Fragen und Antworten spezifisch für 300m Schützen

Dies gilt gleichermassen für K31, Stgw 57, Stgw 90 oder Standardgewehr.

Kann ich Mantis X für das 300m Training nutzen?

Ja, unbedingt!
Das Mantis X hilft dir, dein Abzugsverhalten zu verbessern und es macht auch noch Spass.

Kann ich es für die Distanz 300m im scharfen Schuss nutzen?

Ja, das kannst du.

Was bringt mir das Mantis X im scharfen Schuss?

Das Mantis X hilft dir bei der Abzugsanalyse. Du siehst, wie die Waffe sich bewegt hat, während du den Abzug gedrückt hast.

Die Trefferanzeige zeigt mir ein ganz anderer Wert als das Mantis X an, warum?

Das Mantis X kann dir nicht zeigen, wohin du geschossen hast.
Es ist ein Bewegungssensor und nichts anderes!
Es misst nicht die Luftfeuchtigkeit, die Temperatur, die Höhe über dem Meeresspiegel, den BC-Wert, den Wind etc.

Darum vergleiche niemals eine Trefferanzeige mit Mantis X.

Wie nutze ich das Mantis X am besten?

Meine Empfehlung nutze es mehrmals wöchentlich für dein Trockentraining und überprüfe deine Verbesserung im scharfen Schuss.
Ein sehr guter Einsatz ist das Mantis X für die 2-Stellung Schützen.

Was für einen Wert sollte ich beim Trockentraining anstreben?

Liegend aufgelegt oder ab Zweibeinstütze, solltest du einen Durchschnitt von 99 Punkten (von 10 Schüssen) oder mehr anstreben.

Wieviel sollte ich mit dem Mantis X trainieren?

Das ist ganz alleine von dir abhängig. Meine Empfehlung ist 3 bis 4-mal pro Woche jeweils 20 bis 50 Schuss. Wenn du im Spitzensportbereich bist, entsprechend mehr.

Ich finde in der Waffenliste unter Einstellungen das Stgw 57 nicht?

Kein Problem. Du kannst dieses ganz einfach anlegen.

Was bringt mir das anlegen einer Waffenliste?

Wenn du das Mantis X mit verschiedenen Waffen nutzt, kannst du nach bestimmten Waffen filtern, um so dein Trainingspensum zu verfolgen.

Worauf sollte ich bei den Einstellungen der App achten?

Folgende Einstellungen empfehle ich dir unter EINSTELLUNGEN:
– Gewehr – Schuss-Erkennungs-Modus – TROCKEN
– Schuss-Erkennungs-Modus – MEHR – Trocken (Universal) – Verzögerung Schusserkennung – min. 4.0 Sekunden
– Schuss-Erkennungs-Modus – MEHR – Trocken (Universal) – Mindestschwellwert – min. 50
ERWEITERTE EINSTELLUNGEN – Spuransicht Auto-Zoom – EIN
ERWEITERTE EINSTELLUNGEN – Bullseye Modus – EIN
ERWEITERTE EINSTELLUNGEN – ISSF Drills auswählen.

Wie kann das Mantis X an meinem K31 montieren?

Es gibt zwei Möglichkeiten, das Mantis X an deinem K31 zu montieren.

Für den scharfen Schuss oder für das Trockentraining, kannst du den MagRail Universal Rail Adpater and die vordere Abzugsbügel Schraube anschrauben. Dafür vergössere das Loch der Adapters auf 8mm.
Möchtest du es nur für das Trockentraining nutzen, dann geht es auch mit dem AirRail Competition Pistol Adapter.

Wie kann ich das Mantis X am Stgw 57 oder Stgw 90 montieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten.
– Es gibt Pistolengriff-Rail-Deckel für beide Original-Pistolengriffe
– Den MagRail Universal Rail Adapter kannst du am Magazinboden ankleben. Ein doppelseitiges Klebeband ist beim Adapter bereits dran.
– Mit der Laufmontage kannst du vorne um den Lauf montieren.
Die Produkte findest du direkt unter diesem Link.